Jörg Schneider/ Dezember 3, 2021/ Aktuelles, Allgemein, News vom Vorstand, Saison 2021, Tennisschule/ 0Kommentare

Liebe Tennisfreunde,

Leider zwingt uns die aktuelle Corona-Entwicklung eine Aktualisierung unserer letzten Mitteilung vom 24. November zu machen. Wie Sie alle mitbekommen haben, gelten in Rheinland-Pfalz ab Samstag, den 4. Dezember, strengere Bestimmungen, die wiederum den Spielbetrieb in Sporthallen betreffen.

Ab Samstag greift auch in den Vereinsräumlichkeiten und in der Tennishalle die 2G-plus-Regel.

Ausnahmen sind:

  • Kinder unter 12 Jahren sind davon ausgenommen;
  • Für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren gilt nach wie vor 3G;
  • Geboosterte Personen, das bedeutet Personen, die eine dritte Impfung erhalten haben.

Alle anderen müssen zusätzlich zur 2G-Regel entweder einen gültigen PCR-Test, einen autorisierten Antigen-Test mitbringen oder einen Selbsttest vor Ort machen, der kontrolliert wird und nur für diese Spielaktion Gültigkeit hat. Dazu kann der Verein eine Aufsichtsperson bereitstellen, die diesen Selbsttest kontrolliert.

Wer keinen maximal 24 Stunden alten PCR-Test oder autorisierten Antigen-Test (von zertifizierten Teststationen) vorzeigen kann, hat dann die Möglichkeit, einen Selbsttest unter Aufsicht vor Ort zu machen. Allerdings muss dieser Test von jedem Spieler selbst mitgebracht werden.

Wir bitten Euch diesbezüglich, dem Verein eine Vorlaufzeit von 24 Stunden vor Spielbeginn zu geben, damit wir eine verantwortliche Person abtstellen können. Wer also spielen will, muss dann am besten rund eine halbe Stunde vor Spielbeginn vor Ort sein, damit der Test durchgeführt werden kann.

Wie setzt der Verein die Maßnahme um?

  • Sowohl der Vorstand als auch der Trainerstab der Tennisschule Oliver Neufang werden vor jedem Training eine Kontrolle dieser Regeln einfordern.
  • Der Vorstand wird täglich eine Kontrolle im Innenbereich organisieren.
  • Maskenpflicht ist im ganzen Innenbereich, insbesondere in den Umzugsräumen und im Flur, erforderlich. Diese darf nur zum Spielen abgenommen werden.
  • Wer seinen Nachweis nicht dabei hat, darf leider nicht spielen oder sich nicht in den Vereinsräumlichkeiten aufhalten.
  • Personen, die nicht genesen oder geimpft sind und keinen gültigen Test vorweisen, dürfen nicht spielen.

Dem Vorstand ist bewusst, wie belastend diese Maßnahmen für alle sind. Unser Ziel ist es, den Spielbetrieb solange wie möglich aufrechtzuerhalten.

Vielen Dank für Euer Verständnis, bleibt gesund und haltet Euch mit Tennis fit.

 

Konz, den 3. Dezember 2021

Der Vorstand

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*